Die Voraussetzungen für den Baubeginn sind gegeben. Die Fördermittel von der Stadt Löhne und vom Kreis Herford sind bereitgestellt. Der Erlös der Crowdfunding Aktion mit der Volksbank war ein voller Erfolg.

Die Baugenehmigung ist erteilt, das Baugrundstück im Eingangsbereich des Werretalstadions ist eingezäunt und die im Wege stehenden Bäume und Büsche sind gerodet. 

Bevor der Bagger anrollen kann, müssen noch Pflastersteine aufgenommen werden. Das soll nächste Woche geschehen. Hierfür und für andere Arbeiten im Laufe der Bauzeit benötigen wir Hilfe. 

Wer grundsätzlich bereit ist, zu helfen, kann mir seine Handynummer mailen, um über die Whats App Gruppe "Vereinsheim" informiert zu werden, wenn Hilfe benötigt wird. 

Aus der mitgelieferten Skizze kann man  gut erkennen, dass das Gebäude so konzipiert wurde, dass der große Raum  mit 60 m² als Multifunktionsraum für alle genutzt  werden kann. 

Wir hoffen, dass wir den Rohbau im Herbst stehen habe und dann den Innenausbau  mit viel Eigenhilfe angehen können. 

Wenn alles gut läuft, werden wir unsere Jahreshauptversammlung 2019 im neuen Vereinsheim durchführen können. 

Das Projekt geht alle an, ich zähle auf euch. 

Ich werde in regelmäßigen Abständen über den Baufortschritt berichten. 

Michael Schelp

Aufgrund der DSVGO sind ab sofort neue Formulare zu nutzen. Ihr findet sie im Downloadbereich. Hinzugekommen sind:

 

Kehraus im Sportlerheim!

Das Vereinsheim des TV Löhne-Bahnhof ist Geschichte. Das Inventar wird teilweise eingelagert, die Stühle und Tische werden zum Kauf angeboten. Wer Interesse an den zahlreichen Pokalen hat, melde sich bitte unter Telefon: 3101. Die stabilen Stühle und Tische werden gegen eine Spende  günstig abgegeben. Wer Bedarf an einer Küchenzeile hat, kann diese bei Selbstabbau kostenlos mitnehmen.

 

Der Jahresbericht 2017 steht im Downloadbereich zur Verfügung!

feed-image RSS-Feed